Wohnmobile

Welche Typen von Wohnmobilen gibt es in Kanada und in den USA?

Motorhome MH23/MH25 Für den Wohnmobilurlaub in Kanada oder in den USA gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Typen und Größen von Wohnmobilen. Wir stellen Ihnen auf dieser Seite die Wohnmobile vor, die man üblicherweise für einen Wohnmobilurlaub in Nordamerika mieten kann und geben Hinweise zur Auswahl.

Logo Fraserway RV Wir stellen auf dieser Seite jeden Fahrzeugtyp kurz vor und verweisen auf Seiten mit detaillierten Fahrzeugbeschreibungen und Grundrissen. Alle Fotos und Zeichnungen wurden uns dazu freundlicherweise von Fraserway RV zur Verfügung gestellt, einem kanadischen Vermieter von Wohnmobilen. Wir kennen einige der Wohnmobile von Fraserway aus eigener Erfahrung und den Anbieter selbst als zuverlässigen und günstigen Vermieter und freuen uns daher umso mehr, die Auswahl anhand dieser konkreten Beispiele vorstellen zu können. Die Angaben zu den hier vorgestellten Wohnmobilen sind aus dem Jahr 2013.

Die Wohnmobile anderer Anbieter sowohl in Kanada als auch in den USA unterscheiden sich in Details von den hier vorgestellten Fahrzeugen, grundsätzlich kann man aber von ähnlichen Typen und Größen ausgehen. Sie sollten sich jedoch vor der Buchung auf jeden Fall den Grundriss und die Ausstattung des gewünschten Fahrzeugs ansehen, um vor Ort bei der Übernahme keine böse Überraschung zu erleben.

Kriterien zur Auswahl des richtigen Wohnmobils für Ihren Urlaub

Zu den Kriterien für die Auswahl des richtigen Wohnmobils gehören neben Ihren persönlichen Vorlieben und Ansprüchen an Platz und Komfort auch die geplante Reiseroute und natürlich die Größe der Gruppe. Ein junges Pärchen auf einer 2-wöchigen Tour durch den Yukon und Alaska hat ganz andere Bedürfnisse in Bezug auf das Wohnmobil als eine 4-köpfige Familie, die in mehreren Wochen quer durchs Land reist. Im Folgenden stellen wir Ihnen die verschiedenen Fahrzeugtypen vor und geben Hinweise zur Auswahl und zum idealen Einsatzzweck.

Class-A-Motorhome

Motorhome A29 ACE Außenansicht Motorhomes der Class A sind die wohl komfortabelste Art, Nordamerika mit dem eigenen Fahrzeug zu bereisen. Es sind busähnliche Fahrzeuge, die meist sehr gut ausgestattet sind. Die Größen beginnen bei 24 Fuß und einzelne Motorhomes sind bis zu 40 Fuß lang. Trotz der Größe eher etwas für Paare, weniger für Familien geeignet. Detaillierte Infos

Van Conversion, Campervan

Campervan, Außenansicht Der Campervan oder auch Van Conversion oder Van Camper ist ein umgebauter Van, der bei ähnlichen Kosten wie ein kleines Motorhome deutlich weniger Platz und Komfort bietet. Ab der Saison 2014 bietet Fraserway wieder Campervans an. Wir empfehlen diese Fahrzeuge nicht, da das Minus an Komfort das Plus wegen der geringen Außenmaße überwiegt. Detaillierte Infos

Class-C-Motorhome

Motorhome MH23/MH25 Motorhomes dieses Typs werden meist auf Chassis von Vans oder Pickups aufgebaut, wobei aber die Fahrerkabine im Gegensatz zum Class-A-Motorhome erhalten bleibt. Zwischen Fahrerkabine und Wohneinheit gibt es einen Durchgang und über der Fahrerkabine haben diese Fahrzeuge einen Alkoven, der in der Regel als Liegefläche ausgebaut ist. Detaillierte Infos

Truck Camper

Truck Camper Bunk-Bed Camper dieses Typs sind Pickups, die auf der Ladefläche eine mobile Wohneinheit tragen. Im Gegensatz zum Motorhome gibt es hier keinen Durchgang von der Fahrerkabine zur Wohneinheit. Von diesem Manko abgesehen, bieten Truck Camper wohl die größte Flexibilität für Wohnmobiltouren durch die USA und Kanada. Detaillierte Infos

Es gibt noch andere Typen von Wohnmobilen, wie z. B. 5th Wheel oder auch Wohnanhänger, wie man sie auf europäischen Straßen findet. Für die Anmietung für Wohnmobiltouren werden diese Fahrzeuge eher selten angeboten und sind auch weniger gebräuchlich.

Das Alter des Wohnmobils

Entscheidend für die Qualität des Wohnmobils ist neben der Größe und Ausstattung aber auch das Alter des Fahrzeugs. Bei den renommierten Anbietern, die wir für die Buchung Ihres Wohnmobils empfehlen, sind die Fahrzeuge meist nicht älter als ein oder zwei Jahre. Ältere Fahrzeuge werden entweder gar nicht angeboten oder tragen Zusatzbezeichnungen wie Run of Fleet, unter denen sie dann oft deutlich günstiger gemietet werden können. Die Wohnmobile, die oft monatelang im Dauereinsatz durchs Land fahren – und das nicht nur auf topfebenen Highways sondern auch auf schlecht gepflegten Schotterpisten – altern schnell. Selbst die Fahrzeuge mit höchster Qualität bei der Fertigung, auf die Anbieter wie Fraserway setzen, sind so schon nach wenigen Jahren nicht mehr im besten Zustand.

Welche Wohnmobiltypen findet man in Kanada und den USA?

Motorhome MH23/MH25 Für Wohnmobiltouren durch Kanada oder die USA gibt es unterschiedliche Wohnmobiltypen und -größen. Sie wollen ein Wohnmobil mieten? Hier finden Sie die Wohnmobile, die man üblicherweise für eine Wohnmobiltour in Nordamerika mieten kann und sie finden Hinweise zur Auswahl.

Logo Fraserway RV Jeder Fahrzeugtyp wird hier kurz vorgestellt. Für die detaillierten Fahrzeugbeschreibungen und Grundrisse verweisen wir auf einzelne Seiten. Alle Fotos und Zeichnungen wurden uns dazu freundlicherweise von Fraserway RV zur Verfügung gestellt, einem kanadischen Vermieter von Wohnmobilen. Wir kennen viele der Fraserway-Fahrzeuge selbst und freuen uns daher umso mehr, die Auswahl anhand dieser konkreten Beispiele vorstellen zu können. Die Angaben zu den hier vorgestellten Fahrzeugen sind aus dem Jahr 2013.

Die Fahrzeuge anderer Anbieter sowohl in Kanada als auch in den USA unterscheiden sich in Details von den hier vorgestellten Fahrzeugen, sind aber grundsätzlich ähnlich. Sie sollten sich jedoch vor der Buchung auf jeden Fall den Grundriss und die Ausstattung des gewünschten Fahrzeugs ansehen, um vor Ort bei der Übernahme keine böse Überraschung zu erleben.

Kriterien zur Auswahl des Fahrzeugs für Ihre Wohnmobiltour

Zu den Kriterien für die Auswahl des richtigen Wohnmobils gehören neben Ihren persönlichen Vorlieben und Ansprüchen auch die geplante Reiseroute und natürlich die Gruppengröße. Ein junges Paar auf einer 2-wöchigen Tour durch den Norden hat ganz andere Bedürfnisse als eine 4-köpfige Familie, die in mehreren Wochen quer durchs Land reist. Hier stellen wir Ihnen die einzelnen Wohnmobiltypen vor und geben Tipps zur Auswahl.

Motorhome Class A

Motorhome A29 ACE Außenansicht Motorhomes der Class A sind wohl die bequemste Art, Nordamerika mit dem eigenen Fahrzeug zu bereisen. Es sind busähnliche Fahrzeuge, die meist sehr gut ausgestattet sind. Diese Motorhomes sind bis zu 40 Fuß lang. Trotz der Größe eher etwas für Paare, nicht für Familien. Class A

Van Conversion, Campervan

Campervan, Außenansicht Der Campervan (auch Van Conversion, Van Camper) ist ein umgebauter Van, der im Vergleich zum kleinen Motorhome deutlich weniger Platz und Komfort bietet. Seit der Saison 2014 bietet Fraserway wieder Campervans an. Wir empfehlen diese Fahrzeuge nicht, da der geringere Komfort das Plus der geringen Außenmaße überwiegt. Campervan

Motorhome Class C

Motorhome MH23/MH25 Motorhomes dieses Typs werden meist auf Chassis von Vans oder Pickups aufgebaut, wobei aber die Fahrerkabine im Gegensatz zum Motorhome der Class A erhalten bleibt. Zwischen Fahrerkabine und Wohneinheit gibt es einen Durchgang und über der Fahrerkabine einen Alkoven, der meist als Liegefläche ausgebaut ist. Class C

Truck Camper

Truck Camper Bunk-Bed Camper dieses Typs sind Pickups (Trucks), mit einer mobilen Wohneinheit (Camper) auf der Ladefläche. Im Gegensatz zum Motorhome gibt es hier keinen Durchgang von der Fahrerkabine zur Wohneinheit. Truck Camper bieten wohl die größte Flexibilität für Wohnmobiltouren durch Kanada. Truck Camper

Es gibt noch mehr Typen von Wohnmobilen, wie z. B. 5th Wheel oder auch Wohnanhänger (Caravans). Zur Miete werden diese Fahrzeuge eher selten angeboten.

Das Alter des Fahrzeugs

Entscheidend für die Qualität ist neben der Größe und Ausstattung auch das Alter des Wohnmobils. Bei den Premiumanbietern, die wir für die Buchung eines Wohnmobils empfehlen, sind die Fahrzeuge i. d. R. nicht älter als zwei Jahre. Ältere Fahrzeuge werden entweder nicht angeboten oder als Run of Fleet gekennzeichnet (oft günstiger zu mieten). Die Wohnmobile altern schnell. Selbst die Fahrzeuge mit höchster Qualität sind schon nach wenigen Jahren nicht mehr im besten Zustand.

Welche Wohnmobile gibt es in USA und Kanada?

Motorhome MH23/MH25 In den USA und in Kanada gibt viele unterschiedliche Wohnmobile. Wir helfen bei der Auswahl.

Sie finden hier die Kurzvorstellung zu jedem Fahrzeugtyp. Detaillierte Fahrzeugbeschreibungen und Grundrisse sind verlinkt. Alle Fotos und Zeichnungen wurden uns von Fraserway RV zur Verfügung gestellt, einem kanadischen Premium-Vermieter. Wir kennen viele der Fahrzeuge von Fraserway aus eigener Erfahrung. Die Angaben zu den hier vorgestellten Wohnmobilen sind aus dem Jahr 2013.

Die Wohnmobile anderer Anbieter sowohl in Kanada als auch in den USA unterscheiden sich in Details. Sie sollten sich jedoch vor der Buchung auf jeden Fall den Grundriss und die Ausstattung des gewünschten Fahrzeugs ansehen.

Das richtige Wohnmobil für Ihren Urlaub

Zu den Kriterien für die Auswahl des richtigen Wohnmobils gehören neben Ihren persönlichen Vorlieben und Ansprüchen an Platz und Komfort auch die geplante Reiseroute und die Größe der Gruppe. Ein junges Paar auf einer zweiwöchigen Tour durch den Yukon und Alaska hat ganz andere Bedürfnisse in Bezug auf das Wohnmobil als eine vierköpfige Familie bei einer Landdurchquerung.

Motorhome (Class A)

Diese Motorhomes sind die komfortabelste Art, Nordamerika mit dem eigenen Fahrzeug zu bereisen. Es sind busähnliche Fahrzeuge, die meist sehr gut ausgestattet sind. Class A

Van Conversion, Campervan

Der Campervan ist ein ausgebauter Van und wird seit der Saison 2014 auch von Fraserway wieder angeboten. Wir empfehlen diese kleinen Fahrzeuge nicht. Campervans

Motorhome (Class C)

Diese Motorhomes werden meist auf Grundlage von Vans oder Pickups aufgebaut. Die Fahrerkabine bleibt dabei erhalten. Zwischen Fahrerkabine und Wohneinheit gibt es einen Durchgang und über der Kabine einen Alkoven als Liegefläche. Class C

Truck Camper

Truck Camper sind Pickups, die auf der Ladefläche eine mobile Wohneinheit (Camper) tragen. Es gibt hier keinen Durchgang von der Fahrerkabine zur Wohneinheit. Truck Camper

Andere Typen von Wohnmobilen, wie z. B. 5th Wheel oder auch Caravans, wie man sie auf europäischen Straßen findet, werden eher selten angeboten.

Das Alter des Wohnmobils

Entscheidend für die Qualität des Wohnmobils ist neben der Größe und Ausstattung aber auch das Alter des Fahrzeugs. Bei höchsten Ansprüchen sollten die Fahrzeuge nicht älter als ein oder zwei Jahre sein. Sie altern im Dauereinsatz auf nicht immer ebenen Straßen einfach zu schnell. Ältere Fahrzeuge werden entweder gar nicht angeboten oder tragen Zusatzbezeichnungen wie Run of Fleet, unter denen sie dann oft deutlich günstiger gemietet werden können.

Fotos: Fraserway RV