Wohnmobil mieten in Kanada

Machen Sie Ihren Traum wahr und mieten Sie ein Wohnmobil in Kanada.

Gehen Sie mit Top-Wohnmobilen von geprüften Vermietern auf eine sorgenfreie Tour durch die Nationalparks in Kanada.

Zertifizierte Reiseberater mit viel Kanada-Erfahrung stellen Ihre Reise zusammen – gern auch mit Flug und Hotel.

Sie träumen vom Camping mit dem Wohnmobil in Kanada?

Sie suchen endlose Weiten und ursprüngliche Landschaften in den Nationalparks? Mehr Seen, als man aufzählen kann und Kalendermotive, die Sie endlich mit eigenen Augen sehen wollen?

Die von uns empfohlenen Vermieter haben erstklassige Wohnmobile für Sie in allen Teilen Kanadas bereitstehen und kümmern sich mit persönlichem Service um Sie. Mit Top-Wohnmobilen von geprüften Vermietern auf eine sorgenfreie Tour durch Kanada gehen.

Machen Sie Ihren Traum jetzt wahr!

Individuelle Beratung durch die Kanada-Experten von CANUSA

Truck Camper vor schöner Landschaft in Kanada. Symbolbild für Wohnmobil mieten Kanada
  • Exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt: Die Reiseberater von CANUSA liefern Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre Wohnmobilreise durch Kanada.
  • Bestes Angebot: Aus allen verfügbaren Tarifen und Specials stellen die Kanada-Experten für Sie das Beste zusammen.
  • Von Erfahrung profitieren: Ob Wohnmobilurlaub als Familie mit Kindern, als Paar oder eine Reise mit Freunden – die Spezialisten von CANUSA beantworten Ihre Fragen und beraten Sie gerne.

Lassen Sie sich durch die individuelle Beratung überzeugen. Die Reiseexperten planen Ihren persönlichen Traumurlaub in Kanada und erstellen Ihnen kostenlos ein Angebot.

Unverbindliche Anfrage für Ihre Wohnmobilreise

Reiseziel
Reisedaten und Fahrzeug
Flüge
Meine Daten
Was möchten Sie uns für das Angebot noch mitteilen?

Was muss ich beim Mieten eines Wohnmobils in Kanada beachten?

Wenn Sie ein Wohnmobil in Kanada mieten, stellen sich schon viele Fragen, bevor Sie überhaupt buchen können oder wollen. Im Folgenden geben wir ein paar Hinweise, die Sie bei der Auswahl des Vermieters und des Fahrzeugs beachten sollten und über welche Rahmenbedingungen Sie sich vorab schon informieren können.

Wichtig: Sollten Sie Fragen haben oder sich unsicher sein, fragen Sie einfach Ihren Reiseberater. Sie können die Frage direkt zusammen mit der Angebotsanfrage stellen und geben so dem Spezialisten gleich noch wichtige Informationen zu Ihren Vorlieben an die Hand, die das Angebot für Ihre Reise nach Kanada noch individueller machen können.

Vermieter

Eines haben alle Wohnmobilvermieter, deren Fahrzeuge Sie über uns buchen können, gemeinsam: Es sind verlässliche Unternehmen mit Erfahrung und gutem Service. Aber natürlich unterscheiden sie sich in einigen Punkten, insbesondere bei den angebotenen Fahrzeugen und beim Service bzw. bei den enthaltenen Leistungen.

Die Auswahl hängt erst mal davon ab, in welchem Landesteil Kanadas Sie Ihr Zuhause auf Zeit beziehen möchten. Nicht alle haben landesweit Stationen. Große Firmen wie Fraserway, CanaDream oder Cruise Canada haben Stationen von Vancouver bis Halifax und sind damit für fast jede Tour verfügbar.

Zudem bietet sich dadurch die Möglichkeit von Einwegmieten, also z. B. mit CanaDream von Vancouver nach Calgary oder mit Fraserway von Toronto nach Halifax. Auch von Edmonton oder Montreal aus sind Einwegmieten möglich – allerdings nicht zu jedem Ziel. Eventuell für solch eine Einwegmiete anfallende Gebühren werden schnell durch gesparte Kilometer und weniger Stress wettgemacht. Zwischen einigen Stationen sind aber aus organisatorischen Gründen Einwegmieten nur auf Anfrage möglich, z. B. Richtung Whitehorse, Fragen lohnt sich aber.

Andere Vermieter wie Best Time RV Canada haben nur wenige Stationen oder sogar nur eine Station, wie Owasco in Ontario oder Stylings RV in Manitoba.

Obwohl alle Vermieter, mit denen unser Partner CANUSA zusammenarbeitet, guten Service und verlässliche Fahrzeuge bieten, gibt es Unterschiede im Detail. So sollten Sie beim Vergleich der Angebotspreise darauf achten, was alles inkludiert ist. Bei manchen Vermietern übernimmt man normalerweise auch ohne Aufpreis schon morgens den Camper, während andere dafür eine Early-Bird-Gebühr nehmen.

Der Transfer vom Hotel zur oft viele Kilometer außerhalb liegenden Station ist nicht immer im Preis inbegriffen. Und auch bei der Ausstattung der Wohnmobile (z. B. Campingstühle, Axt) gibt es Unterschiede, die gemeinsam mit anderen Punkten schon einen Preisunterschied rechtfertigen können. Beachten Sie auch insbesondere im Norden eventuelle Routenbeschränkungen durch den Vermieter. Nicht jede Straße darf mit jedem Fahrzeug befahren werden und nicht in jede Stadt darf man fahren oder dort parken.

Das richtige Wohnmobil

Zur Auswahl des passenden Wohnmobils für Ihre Camping-Tour in Kanada gibt es ebensoviele Meinungen wie Reisende. Wir versuchen trotzdem, Ihnen hilfreiche Tipps zu geben, anhand derer Sie selbst entscheiden können, welchen Wohnmobiltyp Sie mieten möchten.

Zuallererst ist natürlich die neben der Größe des Wohnmobils die Anzahl der Schlafplätze entscheidend. Eine vierköpfige Familie wird in einem Campervan mit zwei Schlafplätzen nicht glücklich werden. Neben der puren Anzahl der Plätze geht es aber auch um Komfort. Kleine Camper kommen teilweise selbst für ein Paar nicht ohne Umbau aus und es ist nicht möglich, die Essecke schon zu nutzen, wenn der Andere noch schläft.

Insbesondere, wer mit Kindern oder in einer kleinen Gruppe reist, wird auf einer längeren Tour jeden zusätzlichen Meter zu schätzen wissen – besonders, wenn es mal eine Schlechtwetterphase gibt und man mehr Zeit auf dem Campingplatz verbringt als ursprünglich geplant war. Und auch die Privatsphäre ist ein Thema, das Sie im Auge behalten sollten. Eine Tour mit den erwachsenen Kindern oder mit Freunden ist eventuell mit zwei kleinen Fahrzeugen entspannter als mit einem mittelgroßen.

Die Wohnmobiltypen unterscheiden sich in Details und nicht jeder Typ ist bei jedem Vermieter in jeder Stadt erhältlich. Grundsätzlich gibt es aber ein paar typische Gruppen von Wohnmobilen, die für Ihren Camping-Urlaub infrage kommen: Campervans, Truck Camper, Motorhomes C-Class, Motorhomes A-Class. Dazu kommen noch weniger übliche Möglichkeiten wie 5th-Wheel oder die Kombination aus Zugfahrzeug und Anhänger.

Wir haben Ihnen eine Übersicht der Fahrzeuge zusammengestellt. Auf den dort verlinkten Detailseiten finden Sie genauere Informationen und auch Grundrisse der Fahrzeuge.

Beachten Sie bitte, dass es sich bei den Beispielen um Fahrzeuge des Vermieters Fraserway handelt und die Grundrisse je nach Modelljahr und Ausstattung abweichen können. Und andere Vermieter haben natürlich wieder andere Grundrisse. Einen guten Anhaltspunkt für Ihre Wahl finden Sie aber sicher und ansonsten hilft Ihnen Ihr Reiseberater über das obenstehende Anfrageformular gern mit Tipps weiter.

Häufige Fragen zum Thema Wohnmobil mieten in Kanada

Was kostet eine Wohnmobilreise in Kanada?

Das ist pauschal unmöglich zu beantworten. Der Preis für die Wohnmobilreise bewegt sich pro Person zwischen ca. 1.000 und etlichen tausend Euro und hängt von vielen Faktoren ab:

  • Zeitpunkt der Buchung (wie lange vor Antritt der Reise)
  • Saisonzeit (Hauptsaison, Vor- oder Nachsaison, außerhalb der Saison)
  • Art und Größe des Wohnmobils
  • Länge der geplanten Route (Kilometer sind nicht immer inklusive)
  • Anspruch an den Vermieter (Service, Fahrzeugalter, Ausstattung, Städte für Übernahme und Rückgabe)
  • Anzahl und Alter der Personen und natürlich auch die
  • Länge der Reise selbst.

Die einfachste Möglichkeit, den Preis für eine Reise mit dem Wohnmobil in Kanada zu ermitteln, ist eine unverbindliche Anfrage mit den gewünschten Reisedaten über unser Anfrageformular.

Welchen Führerschein brauche ich, wenn ich in Kanada ein Wohnmobil miete

Hier gibt es immer wieder Verwirrung und unterschiedliche Informationen, weil Kanada die in Deutschland geltenden Gewichtsgrenzen für Führerscheine der Klasse B nicht kennt. Obwohl selbst die kleinsten Camper schon das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen problemlos überschreiten, dürfen sie trotzdem mit dem Führerschein der Klasse B gefahren werden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Die beste Reisezeit ist die, in der Sie sich am wohlsten fühlen. Die eigentliche Saison beginnt mit dem Long Weekend zum Victoria Day im Mai und endet mit dem Labour Day im September oder bei den Hartgesottenen erst zu Thanksgiving im Oktober. Das sind auch die Daten, an denen viele Campingplätze öffnen bzw. wieder schließen. Aber je nach Zielgebiet lässt es sich auch davor und danach toll mit dem Wohnmobil durch Kanada reisen, während im Norden die Saison erst Ende Mai / Anfang Juni beginnt.

Jeder Monat hat seinen eigenen Reiz. Ganz im Westen (mit Start in Vancouver oder Calgary) kann man schon im April der erwachenden Natur in den Nationalparks zusehen und im Osten (Toronto, Montreal, Halifax) wird erst der späte September oder der Oktober so richtig farbenfroh mit Kanadas berühmtem Indian Summer. Die Spezialisten unseres Partners CANUSA beraten Sie gern und geben persönliche Tipps, wenn Sie sich wegen der idealen Reisezeit noch unsicher sind.

Wie weit im Voraus mietet man das Wohnmobil?

Das ist leicht zu beantworten: So früh wie irgend möglich. Der Grund dafür sind die Frühbucherkonditionen, die von vielen kanadischen Wohnmobilvermietern angeboten werden. Unser Tipp ist, bis November die Buchung für das kommende Jahr gemacht zu haben. Danach steigen i. d. R. die Preise und zudem sinken die Verfügbarkeiten der Fahrzeuge vor Ort zu den beliebten Daten in vielen Städten. Aber auch kurzfristig lässt sich das ein oder andere Schnäppchen machen, zum Beispiel mit Überführungsspecials, die Sie über unser Anfrageformular buchen können.